Festivals

Wallenstein-Festspiele Festzug und Lagerleben
Foto: Antje Wiech
Wallenstein-Festspiele

Wallenstein-Festspiele

Alle drei Jahre verfällt Altdorf einen Sommer lang in einen Festspiel-Taumel und mittelalterlichen Ausnahmezustand: Wallenstein steht vor der Tür!

Der berühmte Feldherr des Dreißigjährigen Kriegs, dem Friedrich Schiller ein ganzes Theaterstück widmete, verbrachte als Student eine kurze aber bemerkenswerte Zeit in Altdorf. So bemerkenswert, dass Franz Dittmar darüber das Volksstück „Wallenstein in Altdorf“ schrieb. Es wurde 1894 uraufgeführt – und die Wallenstein-Festspiele waren geboren.

Ihr Herzstück sind bis heute die vielen Theateraufführungen: „Die Wespen“, offizielle Theatergruppe des Festspielvereins, sowie Altdorfer Laien-Schauspieler bringen sowohl besagtes Volksstück, als auch Schillers „Wallenstein“ auf die Bühne. Drumherum und nebenbei gibt’s Festumzüge, ein buntes Rahmenprogramm und jede Menge „Lagerleben“: Der Ortskern verwandelt sich in ein großes Feldlager mit Lazarett, Marketenderinnen und Landsknechten, Musik, Feuer und viel Spektakel. Prädikat: absolut erlebenswert!

Ansprechpartner: Jan Andree (1. Vorstand)
Telefon: 09187 909099
info@wallenstein-festspiele.de
www.wallensteinfestspiele.de

Social Media:
facebook / instagram

MIA Festival 2024
Soulbuddies e. V.

MIA

Das Open Air der SoulBuddies e. V., das für „Musik, international und authentisch“ oder einfach für „Musik in Altdorf“ stehen kann. Eigentlich egal …

MIA ist frisch, lebendig und überraschend. Gibt immer anderen Genres eine Bühne. Ist immer auch ein bisschen Party. Und schon mal etwas größer, als man es für eine Stadt wie Altdorf erwartet, wenn Acts wie Nils Landgren, Electro Deluxe, Ana Popovich oder Ida Nielsen (die langjährige Bassistin von Prince) aufspielen.

Aber die eigentliche Qualität von MIA sind die bisher ungehörten, manchmal unerhörten Töne – weswegen die SoulBuddies MIA auch als Entdecker-Festival anpreisen. Also einfach kommen und sich mitreißen lassen!

Ansprechpartner: Klaus Deß (Vorstand)
Telefon: +49 174 9860028
mail@soulbuddies.de
www.soulbuddies.de

Social Media:
facebook / instagram / spotify

KulTour

Ein Wochenende im Zeichen von Kunst und Musik

Bunt, vielfältig, kreativ! Die Altdorfer Kunst- und Kulturschaffenden geben einmal im Jahr Einblick in ihr Schaffen in ihren Ateliers, Studios und Ausstellungen. Eine gemeinsame Vernissage bildet den Startschuss zu diesem besonderen Wochenende, bevor die Besucher am Samstag und am Sonntag hinter die Kulissen der Künstler blicken können. Hier kann man einen Eindruck davon bekommen, wieviel Arbeit und Enthusiasmus in einem Kunstwerk steckt und wie unterschiedlich jeder Künstler zu Werke geht.

Die Soulbuddies sorgen mit internationalen Bands für ein musikalisches Highlight und Lichtinstallationen am Marktplatz lassen die Stadt kunstvoll erleuchten.

Die KulTour ist mehr als nur ein Event – sie ist ein Fest der Sinne, das Menschen aller Altersgruppen zusammenbringt. Von beeindruckenden Künstlern über mitreißende Live-Musik bis hin zu faszinierenden Installationen – für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Kulturbüro im Kulturrathaus
Stadt Altdorf b.Nürnberg

Telefon: 09187 807-1240
kulturamt@altdorf.de
www.altdorf.de

Social Media:
facebook

SoulBuddies e.V.
Ansprechpartner: Klaus Deß (Vorstand)

Telefon: +49 174 9860028
mail@soulbuddies.de
www.soulbuddies.de

Social Media:
facebook / instagram / spotify

OxxnStreet Festival

Open Air Festival von und mit Altdorfer Musikern

Es kann als eine Altdorfer Besonderheit betrachtet werden, dass mit vielen anderen Kunst- und Kulturschaffenden eben auch sehr viele Musiker in der Stadt wohnen.
Das war der Hintergrund für die Idee, ein Festival nur mit Altdorfer Musikern zu veranstalten, welches 2014 erstmals in Altdorf-Rasch als zweitägiges Open-Air-Ereignis stattfand.

Mittlerweile ist das Musikfest in die Altdorfer Altstadt gelegt worden und wird OxxnStreetFestival genannt.
Es gilt die besondere Regel, dass die Bands und Musiker ohne elektrische Verstärkung auftreten, also nur mit dem natürlichen Klang ihrer Instrumente und Stimmen, soweit dies technisch möglich ist, als Straßenmusikanten. Das OxxnStreetFestival findet aktuell jährlich statt, jeweils an einem Samstag kurz nach den Sommerferien und man hat den Einzugsbereich der teilnehmenden Musiker inzwischen auf die umliegenden Regionen erweitert. Am Festivaltag wird zeitgleich Nachmittags an verschiedenen Spielorten musiziert, die über den Marktplatz und die angrenzenden Gassen verteilt sind.

Beim großen abendlichen Finale spielen die teilnehmenden Musiker auf einer Bühne im großartig iluminierten Rosenaupark. Dort bringt, in einem straff organisierten Wechsel, jede Band nur zwei ausgewählte Songs zu Gehör. Das Festival wird von der Stadt veranstaltet und mit Unterstützung des städtischen Kulturamtes von einem Planungsteam aus dem Kreis der Musiker organisiert.

Kulturbüro im Kulturrathaus
Stadt Altdorf b.Nürnberg

Oberer Markt 2
90518 Altdorf b.Nürnberg
Telefon: 09187 807-1240
kulturamt@altdorf.de
www.altdorf.de

Social Media:
facebook

Grafik: Christina Mühlhöfer

Liedermacherfest

Das Altdorfer Liedermacherfest findet seit 2021 jedes Jahr unter freiem Himmel vor dem Café Riedner statt. Zu hören und zu sehen gibt es unterschiedliche Liedermacher*innen, die ihre Texte auf Deutsch schreiben.

Stilistisch ist dabei alles offen, und es spielen Newcomer wie etablierte Künstler*innen. So waren bisher neben Altdorfer Eigengewächsen wie  Fritz & Freunde, Mimi & Stimi und Streuobstwiese auch überregionale Songwriter wie El Mago Masin, Point, Stefan Eichner und Nun flog Dr. Bert Rabe dabei. Für 2025 ist u.a. Jon Flemming Olsen eingeplant, der mit Oli Dittrich bei Texas Lightning zusammengespielt hat.

Das Ziel des dieses Jahr (2024) viel zu früh verstorbenen Erfinders des Liedermacherfestes, Fritz Schumacher, war es, in Altdorf eine Bühne für Liedermacher*innen aus ganz Deutschland zu etablieren und das Fest im Altdorfer Veranstaltungskalender zu verankern. Daran halten die Stadt Altdorf als Veranstalterin und Jörg Szameitat, Schumachers ehemaliger Orga-Partner, weiterhin fest.

Ansprechpartner:
Marko Bittner
Kulturamt der Stadt Altdorf

Telefon: 09187 8071242
marko.bittner@altdorf.de

Jörg Szameitat
Telefon: 0157 37271925
joergszameitat@gmx.de

Social Media:
facebook

BRIDGES 2023

BRIDGES

Kunstbegegnung mit dem globalen Süden

Bridges ist ein für Altdorf neues Bildungs- und Kulturformat. Es verbindet die Idee einer Künstlerresidenz mit einem kulturellen und kommunalen Austausch, beides mit gleicher Zielrichtung: Bridges will Brücken schlagen, kulturelle und gesellschaftliche Brücken zwischen Altdorf und dem globalen Süden – die Welt mit den Augen der anderen in der Welt sehen – durch Zusammentreffen, Dialog und künstlerisches Wirken.

Der Auftakt war im Sommer 2023, als ein Künstlerkollektiv aus Kampala, Uganda für vier Wochen bei uns zu Gast war. Während dieser Künstlerresidenz konnten vier Künstler in rund 35 Begegnungen die ganze Breite der Stadtgesellschaft und der Kommune treffen, um sich über gesellschaftliche Fragen in beiden Kommunen auszutauschen.

Ansprechpartner:
Günther Kraußer

Telefon: 0163 7808690

Alle Rubriken

Virtuelles Künstlerhaus Altdorf

Veranstalter

Virtuelles Künstlerhaus Altdorf

Künstler

Virtuelles Künstlerhaus Altdorf

Festivals

Virtuelles Künstlerhaus Altdorf

Kulturpreis

Virtuelles Künstlerhaus Altdorf

Kultur für Kids

Nach oben scrollen